ball, volleyball, game

Erste KantVolleyNight

Am 08.03.2024 findet die erste Volleyballnacht des Kant Gymnasium
statt! Von 18 bis 23 Uhr können alle Schüler*innen ab Klasse 9,
Ehemalige, Eltern und Lehrer*innen in Mix-Teams aufschlagen, annehmen
und angreifen. 

Meldet euch unter volley-night@kantgym-leipzig.de:
mailto:volley-night@kantgym-leipzig.de mit eurem Teamnamen und den
Teammitgliedern einfach an!

Wir freuen uns darauf!

Mit sportlichen Grüßen

Sportprofil Klasse 9: Lia, Freda, Cheyenne, Alva & Frau Schroeder

WK-II-2

JtfO Volleyball-Regionalfinale

In den vergangenen Wochen fanden die Regionalfinals des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia statt. 3 Teams des Kant Gymnasiums hatten sich im Stadtfinale für diese Spielrunde qualifiziert. Die Damen der WK II machten den Anfang und spielten in Grimma gegen Borna, Delitzsch und Grimma. Dabei war das Team durch personelle Ausfälle stark reduziert, so dass recht spontan unerfahrene Spielerinnen zum Einsatz kamen. Alle zusammen machten sie ihre Sache aber richtig klasse und unterstützen sich mit viel Wertschätzung und positiven Hinweisen gegenseitig. Am Ende mussten sich die Mädels (Cheyenne, Freda, Lia, Käthe, Alva, Anna, Enna) nur den Schülerinnen aus Grimma geschlagen geben und erreichten den 2. Platz. 

In der WK IV (Klasse 5-7) traten wir mit einem Jungen- und Mädchenteam an. Im Regionalfinale trafen sie auf Gegner aus Delitzsch, Colditz, Borna und Thümmlitzwald (Grimma). Die Mädchen (Lenya, Kira, Chiara, Johanna) ließen nichts anbrennen und gewannen souverän alle Sätze. Mit wunderbaren Spielzügen und herausragenden Motivationsrufen erspielten sie sich den Sieg. Die Jungen (Oskar, Julius, Michel, Louis, José, Max) machten es etwas spannender. Aber auch sie gewannen all ihre Spiele. Vor allem die druckvollen Aufschläge und variablen Angriffsschläge waren für die Gegner nicht in den Griff zu bekommen. Besonders schön, war zudem das beide Teams sich gegenseitig unterstützen und lautstark anfeuerten. Zurecht verdient dürfen sie nun im April im Landesfinale antreten. Wir wünschen dabei viel Erfolg. IKG – Let’s go!

Tanja Schroeder

PlakatVernissageKlei

Vernissage am Kant

Wieder ist ein Leistungskurs Kunst in der Kursstufe 12 angekommen. Die Vor-Abiture liegen hinter ihnen. Für den großen Wurf werden gerade alle Reserven mobilisiert. Und zwischendurch bleibt Platz und Zeit für eine kleine, feine Ausstellung des bisher Geschaffenen – die Vernissage am 27. Februar. Los geht’s um 17.30 Uhr in der 3. Etage des Kant-Gymnasiums. Alle Interessierten, wie auch die letztjährigen Kunst-Leistungskurs-Schülerinnen und -Schüler sind herzlich eingeladen.

3

Grafik-Workshop im Werk 2

Während der Werkstattwochen im Januar 2024 gingen die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Kunst in die Grafikwerkstatt des Werk 2, um unter professioneller Anleitung der dortigen Grafiker ihre Ideen für ein ExLibris – Blatt als Kaltnadelradierung umzusetzen.

Zunächst galt es, eine Zinkplatte zu schleifen und zu polieren, damit später im Druck die hellen Stellen gut zur Wirkung kommen.

Mit Transferpapier wurde dann das Motiv seitenverkehrt auf die Platte gepaust. Nun kam die Radiernadel zum Einsatz: die Bildelemente wurden ins Metall geritzt. Wissen um Schraffur und Struktur halfen, das A6-Format spannend auszugestalten.

Tag zwei stand ganz im Zeichen des Druckens. Mit einer Walze oder einem Spachtel konnte die wasserlösliche Druckfarbe auf die Zinkplatte aufgetragen werden, die dann mit Gaze in die Ritzen und von der Oberfläche gerieben wurde.

Die für den Druck angefeuchteten Kupferdruck-Papiere waren von den Praktikantinnen der Werkstatt bereits vorbereitet. Der Druckstock wurde mit dem eingefärbten Motiv nach oben zeigend auf die Druckerpresse gelegt und mit einem feuchten Papierbogen bedeckt. Ein Stück Filz kam als Schutz darüber. Jetzt konnte mit großem Druck die Ritz-Zeichnung auf das Papier übertragen werden. Große „ohs“ und „ahs“ waren nach jedem Druckvorgang zu hören, wenn man das Ergebnis der Arbeit betrachtete.

Alle genossen die produktive Arbeitsatmosphäre und gingen zufrieden aus diesem Workshop nach Hause.

LogoLQ2

Schule ohne LIONS-QUEST?

… das ist möglich, aber (eigentlich) sinnlos. So denken, frei nach Loriot, viele am Kantgymnasium, die mit diesem Programm arbeiten. Nachfolgend gibt es einiges zu lesen über die Hochs und Tiefs in Sachen LIONS QUEST und wie es seit ca. 20 Jahren an unserer Schule umgesetzt wird.

volleyball, ball, volleyball field

Kantianer bei den Stadtfinals

In den vergangenen Wochen nahmen wir mit 7 Mannschaften an den Stadtfinals Volleyball des Wettbewerbes Jugend trainiert für Olympia teil.

Dabei konnten alle Teams beachtliche Erfolge erzielen und zeigten auf sehr hohem Niveau ihr Können. 

Den Anfang machten die jüngsten Spieler*innen in der WK IV. Hier konnte sowohl das Mädchenteam (Lenya, Kira, Johanna, Chiara) als auch das Jungenteam (Oskar, Julius, Michel, Louis, Paul, Max, José) ungefährdet den 1. Platz erreichen. Mit sicheren und druckvollen Aufschlägen als auch einem ruhigen Spielaufbau zeigten beide Teams ihre Klasse und dürfen sich nun über den Einzug ins Regionalfinale freuen. 

Die WK II startete als nächstes in den Wettbewerb. Auch hier spielten die Schüler*innen vom Kant ganz vorne mit. Die Mädchen (Emma, Käthe, Cheyenne, Freda, Anna, Isabel, Lia, Ella) ließen nichts anbrennen und setzen den Gegner in allen Belangen unter Druck, so dass am Ende ein deutlicher 1. Platz und ebenso der Einzug ins Regionalfinale gefeiert werden konnte. Die Jungen (Arthur, Hannes, Hardy, Clemens, Mathis, Elmar, Edwin), die als Team sonst nie in dieser Art und Weise zusammenspielen und von denen nur die wenigsten tatsächlich Volleyballer sind, machten ihre Sache richtig gut. Sie fanden von Spiel zu Spiel besser zusammen und zeigten sich jederzeit kämpferisch. Mit harten Angriffen und Einsatz erspielten sie sich wichtige Punkte. Am Ende waren sie mit dem Ostwald Gymnasium Spiel- und Satzgleich ganz vorn, „mussten“ sich dann aber durch das schlechtere Punktverhältnis geschlagen geben und erreichten einen großartigen 2. Platz. 

In der WK III und I fanden sich in diesem Jahr völlig neu formierte Teams. Mit viel Ehrgeiz hatten sich alle auf ihre Wettbewerbe vorbereitet. Bei allen Mannschaften zeigte sich im Turnierverlauf eine deutliche spielerische Entwicklung, auf die man stolz sein kann. Die Mädchen der WK III (Marlene, Felicia, Paula, Emily, Lene) erreichten einen guten 5. Platz. Die Jungen (Hannes, Elmar, Mattis, Leo) verpassten nur ganz knapp das Treppchen und erspielten sich den 4. Platz. Die WK I männlich (Fabio, Hozin, Hagen, Andreas, Yannis, Konrad, Luis, Miguel, Leonard, Colin) konnte sich die Bronzemedaille erkämpfen.

Gratulation an alle Teilnehmer*Innen. 

T. Schroeder

girl, face, colorful

Aufnahmegespräch für den Kunst-LK

Tragt ihr euch mit dem Gedanken euer Abitur kreativ in Angriff zu nehmen? Dann wäre der Leistungskurs Kunst eine gute Idee. Allerdings gilt es dafür ein “Aufnahmeritual” zu bestehen:

Aufnahmegespräch für den Leistungskurs Kunst am Immanuel-Kant-Gymnasium

Donnerstag, 21. Dezember 2023, ab 8 Uhr im Raum 301

Anmeldeformular bitte bis spätestens 18.12.2023 im Sekretariat abgeben!

Das Anmeldeformular gibt es hier.

Die Aufnahmeprüfung besteht aus drei Teilen.

1. Bildnerisch – praktischer Teil

  • Es ist eine bildnerisch – praktische Arbeit aus dem Arbeitsbereich Grafik nach einer Aufgabenstellung anzufertigen. Bitte bringt eure Zeichenmaterialien selbst mit, Papier wird gestellt.
  • Außerdem ist eine Mappe mit 6 eigenen bildnerisch – praktischen Arbeiten, die unterschiedliche Themen und Techniken zeigen, mitzubringen. Wir erwarten eine ästhetische Aufbereitung der künstlerischen Arbeiten. Zu euren Bildern werdet ihr ebenfalls kurz sprechen können.

2. Theoretischer Teil – Bildkünstlerische Reflexion

  • Ihr sprecht zu einem ausgewählten Kunstwerk und greift auf kunsthistorische und kunsttheoretische Grundkenntnisse zurück, die den Zugang zu Kunstwerken ermöglichen. Dabei weist ihr Kenntnisse zu den Bildbereichen (Bildkomposition, Bildspannung, Bildform, Bildfarbe usw.) und zu grafischen Gestaltungsmitteln nach.

3. Gespräch über das eigene Verhältnis zur Kunst 

Das Gespräch wird in kleinen Gruppen von zwei bis drei Schülern durchgeführt.

  • Ihr äußert euch zu eurer Erwartungshaltung an den Leistungskurs Kunst und eurer Motivation dafür.
  • Bitte gebt uns auch einen Einblick  in eure außerunterrichtlichen künstlerischen Interessen und Neigungen (Ausstellungsbesuche, Projekte, Arbeitsgemeinschaften, Workshops …)

Der Fachbereich Kunst

fist, revolt, insurgent

Warnstreik am 06.12.23

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie der Presse zu entnehmen war, haben die Gewerkschaften für Mittwoch, den 06.12. zu einem ganztägigen Warnstreik der Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes zur Interessenbekundung während der laufenden Tarifverhand lungen aufgerufen.Auch angestellte Lehrkräfte unserer Schule werden sich an diesen Arbeitskampfmaßnahmen beteiligen.
Dadurch wird es zu z.T. erheblichen Eingriffen in den regulären Unterrichtsablauf des Tages kommen, die nicht zu kompensieren sind.

Wir bitten dafür um Verständnis. Unterstützen Sie die Kampfmaßnahmen der Beschäftigten des KANT.

J. Morgenstern
sSL
01.12.2023

StartBild

Sportlicher Schulstart 2023/24

Am Ende der ersten Schulwoche startete das Kant Gymnasium sportlich in das neue Schuljahr. 

In den Wettbewerben Leichtathletik, Biathlon, Beachvolleyball und Fußball konnten sich alle Schülerinnen und Schüler individuell messen aber auch zeigen, dass es wichtig ist als Team zusammen zu arbeiten. 

Angefeuert von den Klassenleiterinnen/Tutorinnen und Klassenleitern/Tutoren konnten herausragende sportliche Leistungen beobachtet werden.